Alte Fotoaufnahmen von Baruth / Mark
   


Baruth / Mark im Jahre 1892
Aufgenommen von Heilwig´s Weinberg
Das damalige Wappen (Siegel) der Stadt Baruth
In dem Werke "Inventar der Bau-und Kunstdenkmäler der Prov. Brandenburg von Bergau" wird als Stadtzeichen ein Weinstock mit Trauben angeführt.
Die Stadtkirche zu St. Sebastian
1346 eingeweiht. 1595 ausgebrannt und bis 1628 wieder hergestellt.1671 abermals ausgebrannt und der Turm eingestürzt.1672 die Kirche von Neuem erbaut
Die Superintendantur Erbaut 1744 Das Königliche Amtsgericht zu Baruth / Mark
Der Bahnhof (Empfangsgebäude)
Erbaut 1875
Das Nebengebäude vom Schloss Erbaut nach der Abtragung des alten Schlosses in den vierziger Jahren.
Die Bürgerschule
Erbaut 1882
Das Kaiserliche Postamt zu Baruth / Mark
Erbaut 1887
Das Gartengebäude von Schloss Solms

Das ehemalige Schloss 1775 ( Nach einer Zeichnung von C.A. Trautner.)

 
Das ehemalige Schloss um das Jahr 1830
 

Das gegenwärtige Siegel des Fürsten Solms - Baruth / Mark

Das älteste vorhandene Siegel des Grafen zu Solms